Vlies

Erdiger Trend auf vier Rädern
Nach Jahrzehnten der Abneigung finden die Deutschen
auf einmal braune Autos wieder schön

Daimler

"Schwarzbraun ist die Haselnuss, schwarzbraun bin auch ich", sang einst Heino – und genau dieses volkstümliche, biedere Image haftet der Farbe Braun bis heute an: In den 1970er Jahren noch als Trendfarbe beliebt und in der Inneneinrichtung gerne mit Orange kombiniert, erlebte Braun einen Imageverlust sondergleichen und landete in Umfragen ganz oben auf der Negativliste der unbeliebtesten Farben. Unverändert geliebt wird die Farbe einzig als Teint und in Gestalt von Schokolade, knusprig gebackener Brötchen oder saftiger Schnitzel. Doch das Braun kehrt zurück. Nachdem erdige Farbtöne in der Mode 2005 auf der Beliebtheitsskala bereits steil nach oben geschnellt waren, vermeldet nun das Kraftfahrtbundesamt: Die Zahl brauner Autos bei den Neuzulassungen wächst rapide.

Quelle: www.farbimpuls.de

Erdiger Trend auf vier Rädern

Nach Jahrzehnten der Abneigung finden die Deutschen auf einmal braune Autos wieder schön


"Schwarzbraun ist die Haselnuss, schwarzbraun bin auch ich", sang einst Heino – und genau dieses volkstümliche, biedere Image haftet der Farbe Braun bis heute an: In den 1970er Jahren noch als Trendfarbe beliebt und in der Inneneinrichtung gerne mit Orange kombiniert, erlebte Braun einen Imageverlust sondergleichen und landete in Umfragen ganz oben auf der Negativliste der unbeliebtesten Farben. Unverändert geliebt wird die Farbe einzig als Teint und in Gestalt von Schokolade, knusprig gebackener Brötchen oder saftiger Schnitzel. Doch das Braun kehrt zurück. Nachdem erdige Farbtöne in der Mode 2005 auf der Beliebtheitsskala bereits steil nach oben geschnellt waren, vermeldet nun das Kraftfahrtbundesamt: Die Zahl brauner Autos bei den Neuzulassungen wächst rapide.


Wie häufig bei Farbtrends scheint auch hier das Zusammenspiel aus aktuellem Kundengeschmack, gezielter Marktforschung und dem lenkenden Eingreifen der Verantwortlichen in den Marketingabteilungen am Werk zu sein. Offenkundig wird dies in den Kampagnen, in denen die Hersteller für ihre Autos werben. So präsentierte BMW seinen X1, den kleinsten Sport Utility Van (SUV) der bayerischen Autoschmiede, im kaffeebraunen Gewand – einem Farbton, von dem sich Marketingleute und wahrscheinlich auch die potenziellen Käufer vor einigen Jahren noch mit Grausen abgewandt hätten. Doch in großformatigen Anzeigen, Werbefilmen und Präsentationen dreht ein ganz offensichtlich brauner X1 seine Runden oder wirbelt auf Geländefahrten Staub auf.

Auch die VW-Tochter Audi hat die erdigen Farbtöne wiederentdeckt und bietet die Cabriovariante des A5 in einem Teakbraun an. Die schwäbischen Autobauer von Daimler hingegen sahen sich gemüßigt, in ihren Kampagnen S-Klasse-Limousinen in Tiefbraun zu präsentieren. In dieser Klasse, deren Farbspektrum sich bisher vor allem auf Schwarz und diverse Silbervarianten beschränkte, wäre dies vor kurzer Zeit noch undenkbar gewesen.
 

Referenzen Innenanstriche




5 Sterne

Luxusumkleiden 
Hotel 4 Jahreszeiten, Maximilianstraße

Malerarbeiten Hotel 4 Jahreszeiten

Eine harmonierende Farbkombination aus
frischem grün und  hellen Violetttönen verleiht
diesen Umkleiden einen echten Wellness-Charakter.

Weiterlesen ...
 

Referenzen Fassadenanstriche




Gut verpackt

Vollwärmeschutz-Sanierung
Wohn- und Bürokomplex Grasbrunn, Privatbauherr

Vollwaermeschutz sanierung muenchen

Sanierungsarbeiten in Grasbrunn: Sanierung
der Fassade mit Reparatur des bestehenden
Vollwärmeschutzes und Fassadenanstrichs.

Weiterlesen ...
Malerwerkstatte Schlueter Innungsfachbetrieb Ausbildungsbetrieb
Aktuelle Seite: Home Erdiger Trend auf vier Rädern